L E S E P R O B E

Weil man im Leben nicht genug Theatertexte lesen und kennen kann, gibt es die                                        zfz LESEPROBE. Gemeinsam lesen wir Stücke, wollen verstehen, worum es geht, und vielleicht darüber diskutieren. Wir wollen Texte aus allen Epochen, Stilrichtungen und von unterschiedlichsten Autoren kennenlernen. 

Die Gastgeberschaft wechselt: je nachdem, wer gerade Lust hat, eine Gruppe für einen Abend bei sich zu Hause zur LESEPROBE um einen Tisch zu versammeln.

Die Organisation, die Wahl der Texte, der Örtlichkeit und die Anmeldung zu einzelnen Terminen geschieht über facebook. 

 

 

IDEE: Dyana Krupezki, Clara Nielebock

 
  LESEPROBE 6  bei Clara | SARAH KANE - "Gier"

LESEPROBE 6 bei Clara | SARAH KANE - "Gier"

  LESEPROBE 5  bei Dyana | CHRISTIAN DIETRICH GRABBE - "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung"

LESEPROBE 5 bei Dyana | CHRISTIAN DIETRICH GRABBE - "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung"

  LESEPROBE 4  bei Dyana | SHAKESPEARE - "Was ihr wollt"

LESEPROBE 4 bei Dyana | SHAKESPEARE - "Was ihr wollt"

  LESEPROBE 3  bei Elena   | GERHART HAUPTMANN - "Einsame Menschen"

LESEPROBE 3 bei Elena | GERHART HAUPTMANN - "Einsame Menschen"

  LESEPROBE 2  bei Leon | ANTON TSCHECHOW - "Der Kirschgarten"

LESEPROBE 2 bei Leon | ANTON TSCHECHOW - "Der Kirschgarten"

  LESEPROBE 1  bei Dyana und Viki  | FRIEDRICH SCHILLER - "Maria Stuart"

LESEPROBE 1 bei Dyana und Viki  | FRIEDRICH SCHILLER - "Maria Stuart"